Hilfsgüter 

Möchten Sie uns praktisch helfen? Warum nicht den Dachboden und die Schränke durchstöbern und nicht mehr Benötigtes, aber noch gut Erhaltenes weitergeben? 

Nach wie vor gibt es in Osteuropa viele bedürftige Familien und benachteiligte ethnische Minderheiten. Für diese Menschen sind Kleider, Schuhe, Jacken, Kinderwagen und dergleichen kaum erschwinglich, während solche Dinge bei uns selbstverständlich und im Haushalt oft mehrfach vorhanden sind. Seit Jahren führen wir monatliche Hilfstransporte nach Osteuropa durch, wo unsere Mitarbeiter vor Ort die Güter kontrollieren und an die Bedürftigen verteilen. Im Schnitt geben wir über 120 Tonnen Hilfsgüter pro Jahr gratis an arme Leute in der Bevölkerung ab. Die Zielländer sind hauptsächlich Albanien, Kosovo, Rumänien, Serbien, Tschechien, Ungarn und die Ukraine.

Die Hilfsgüter werden bei uns zu 100% gratis abgegeben und nicht verkauft! Die Empfänger nehmen diese Hilfe immer mit grosser Dankbarkeit entgegen. Um die Transportkosten zu decken, danken wir Ihnen für eine Geldspende (Fr. 3.- pro Schachtel bzw. pro Sack). 

 

Das unabhängige Gütesiegel der Stiftung Ehrenkodex attestiert eine umfassende Qualität der Arbeit sowie einen sorgsamen Umgang mit Spendengeldern.